Die „Stiftung 1. FC Köln“ spendet „Essbarer Garten“

Die „Rut Wieße Familisch“ ist eine Initiative der „Stiftung 1.FC Köln“ für alle Fanclubs, die ein soziales Engagement zeigen. Die Fanclubs, die ein Projekt unterstützen möchten, können eine finanzielle Unterstützung bei der Stiftung beantragen. Wenn gewisse Kriterien erfüllt werden, übernimmt sie ein Teil oder sogar alle Kosten des angestrebten Projekts.

Dies ist uns nun mit dem Projekt „Essbarer Garten“ des Jugendzentrums Glashütte-Porz gelungen. Wir freuen uns, dass die Stiftung die gesamten Kosten der Neuanlage dieses Projektes übernommen hat. Vielen Dank dafür!

Mit dem „Essbaren Garten“ sollen die Kinder und Jugendlichen durch die eigenhändige Aufzucht und Pflege von Obst und Gemüse aus dem „Essbaren Garten“ den Wert von frischen Lebensmitteln für eine „Gesunde Ernährung“ erfahren lernen.
Weiterlesen

Gute Freunde: der Bürgerverein Porz-Mitte e.V.

Wir möchten hier einen befreundeten Verein vorstellen, welcher im Süden der Stadt ansässig ist:

DER BÜRGERVEREIN PORZ-MITTE e.V.
Der 2012 gegründete Ortsverein bemüht sich sehr erfolgreich um eine Verbesserung der Lebensqualität in Porz.
Sie pflegen den intensiven Austausch zu den Bezirksvertretern, der Porzer Polizei und dem Ordnungsamt, der Kölner Verwaltung sowie der Kölner Politik.

Wir wirken an der Porzer Stadtentwicklung mit, in dem sie Kontakt zum örtlichen Grünflächenamt und Abfallwirtschaftsbetriebe halten, verschönern das Porzer Rheinufer und die City und sorgen für Sauberkeit und Sicherheit. Weiterlesen

Weitere Unterstützung für „Pänzhausen“

Auf unserer letzten Vorstandssitzung haben wir uns dazu entschlossen, das Projekt „Pänzhausen“ ein weiteres halbes Jahr zu unterstützen.

Während HöVi-Land gesichert stattfindet und auch die RheinFlanke mit ihren Projekten weiterarbeiten kann, ist die Finanzierung von „Pänzhausen“ noch nicht in „trockenen Tüchern“.

Wir möchten dazu beitragen, dass das Projekt in jedem Fall stattfinden kann.

Deshalb unsere Bitte an Euch:
spendet … egal wie wieviel … jeder Euro zählt!

Pänzhausen ist die Kölner Kinderstadt. Eine Kinderstadt ist eine Stadt nur für Kinder (Elternfrei!) und findet in den Sommerferien 2018 wieder in Köln statt. Das Ferienprojekt für die Pänz und Kinder aus der Domstadt und Umgebung. Eine Kinderstadt hat alles was jede andere Stadt auch hat. Dort gibt es über 80 verschiedene Berufe, Geschäfte, jede Menge Ämter, ein Krankenhaus, eine Zeitung, einen Fernsehsender und vieles mehr.
Mit diesem pädagogischen Projektansatz wird Kindern eine fantastische Möglichkeit gegeben, sich spielerisch-kindlich zu entfalten und gleichzeitig wie Erwachsene ernst genommen zu werden. Die Verrichtung einer beruflichen Tätigkeit im spielerischen Rahmen der Kinderstadt gibt jungen Menschen das Gefühl, Verantwortung zu tragen und wichtig zu sein. Kinder bauen Hemmungen ab, gewinnen Selbstbewusstsein und erkennen eigene Stärken und Talente. Weiterlesen

Unser eigenes Projekt

Nach einem, aus unserer Sicht, sehr erfolgreichem Start möchten wir dieses Jahr einen Schritt weitergehen. Dafür möchten wir uns zunächst ganz herzlich bei Euch bedanken. Ohne Euch hätten wir unser Ziel nie erreicht. Aber es wird weitergehen und wir befinden uns derzeit mitten in der Planung unseres ersten eigenen Projekts:

„Kölner Herzenswünsche
– Mir maache noch ens richtig Freud!“

Mit diesem Projekt möchten wir Kölner Mitbürgern, deren Lebenserwartung aufgrund einer schweren Krankheit, nur noch von kurzer Dauer ist, einen Herzens- oder sogar einen Lebenswunsch erfüllen.

Uns ist bisher kein vergleichbares Projekt bekannt, welches sich mit diesem Thema, und vor allem ohne Altersbeschränkung, befasst. Weiterlesen

Scheckübergabe im Geißbockheim

Am 01.06.2017 sind wir mit unserem Verein „FC-Echo-hilft e.V.“ an die Öffentlichkeit gegangen und wussten wir nicht, wohin die Reise geht.

Würden wir unseren eigenen Anforderungen gerecht werden?

Oder würden wir gnadenlos scheitern?

Wir wussten es damals nicht. Der gesamte Vorstand und Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich und neben ihrem „normalen“ Berufsleben. Das waren Risiken für eine Verfügbarkeit bei Aktionen, die wir mangels Erfahrung, nicht abschätzen konnten.

Spätestens seit dem 20.2.2018 wissen wir es! Weiterlesen

Nachtwache im Namen des Fördervereins

In diesem Jahr planen wir eine komplette Nachtwache während des Hövi-Land-Camp zu übernehmen.
Die Nachwache vom 13.7. zum 14.7. (Freitag auf Samstag) soll komplett im Namen des Fördervereins „FC-Echo hilft e.V.“ stehen und möchten alle Mitglieder dazu einladen.
Wir werden für Getränke und Grillgut sorgen, damit uns diese ca. 11 Stunden nicht zu lang werden. Weitere Infos werden folgen. Bei Interesse bitte Mail an info@fc-echo-hilft.koeln

 

Mitglied der FC-Familie

Seit dem 7. Februar 2018 sind wir ein offizieller Fanclub des 1. FC Köln.
Wir möchten damit lediglich unsere Herkunft und Verbundenheit dokumentieren. Wir werden uns auf keinen Fall vereinspolitisch engagieren, sondern damit unseren Mitgliedern und Unterstützer das Gefühl vermitteln, zur großen FC-Familie zu gehören.

Unser Vorstand ist nun vollständig

Nach unserer heutigen 1. ordentlichen Mitgliederversammlung wurde unser Vorstandsteam wieder vollständig.
Claudia Sommerey wurde ohne Gegenstimme zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie füllt damit die Lücke, welche kurz nach Vereinsgründung durch einen Rücktritt entstand.
Neben dieser Wahl stand auch die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2017 auf dem Programm. Dies geschah ebenfalls ohne Gegenstimme.
Es wurden sehr anschaulich die ersten sieben Monate beleuchtet und auch ein Blick auf unsere nächsten Aktivitäten geworfen. Hier stehen wieder spannende Themen im Raum, über die wir in den nächsten Tagen berichten werden.

Erstes Etappenziel erreicht!

#FF0000 Raised 3.000 € towards the 3.000 € target.
Wir sind stolz, Euch mitteilen zu können, dass wir nach sieben Monaten unser erstes Etappenziel erreicht haben.
Wir werden allen drei Projekten, für die wir gesammelt haben, nächsten Monat einen Scheck mit einer ordentlichen Summe überreichen zu können.
Dafür danken wir allen Spendern!
Aber wir sind noch nicht am Ende!
Anfang des Jahres werden wir bekannt geben, wie es weiter geht.
Es wird aber wieder darum gehen, sich für soziale Projekte einzusetzen und bei Bedarf aktiv mitzumachen.

Und wie immer brauchen wir dafür Eure Untertützung:
Bitte spendet weiter!
Eure Zuwendung ist bei uns in guten Händen.

QUICK-SPENDE
15 €
SPENDE
(mit selbstwählbarer Summe)






Oder per Banküberweisung:
Bank: VR-Bank Rhein-Sieg eG
IBAN: DE87 3706 9520 0506 5450 13
BIC: GENODED1RST

„FC-Echo hilft e.V.“ unterstützt Hilfsorganisationen für Obdachlose

Am Freitag, den 22.12.17 und Montag, den 25.12.17 unterstützten wir erstmalig die beiden Hilfsorganisationen für Obdachlose „Helping Hands Cologne e.V.“ und die „Freunde der Kölner Straßen und Ihre Bewohner e.V.“.
Diese beiden Vereine engagieren sich komplett ehrenamtlich, um die Obdachlosen in der Kölner Ctiy. Ausschließlich durch Spenden finanziert, sorgen sie mehrmals in der Woche für warmes Essen, heisse Getränke, Obst, Hygieneartikel und oftmals auch für eine warme Jacke oder Schlafsäcke.
Wir haben nicht nur mit unserem gespendeten Weihnachtgebäck ein kleinen Teil dazu beigetragen, Weiterlesen