Unser eigenes Projekt

Nach einem, aus unserer Sicht, sehr erfolgreichem Start möchten wir dieses Jahr einen Schritt weitergehen. Dafür möchten wir uns zunächst ganz herzlich bei Euch bedanken. Ohne Euch hätten wir unser Ziel nie erreicht. Aber es wird weitergehen und wir befinden uns derzeit mitten in der Planung unseres ersten eigenen Projekts:

„Kölner Herzenswünsche
– Mir maache noch ens richtig Freud!“

Mit diesem Projekt möchten wir Kölner Mitbürgern, deren Lebenserwartung aufgrund einer schweren Krankheit, nur noch von kurzer Dauer ist, einen Herzens- oder sogar einen Lebenswunsch erfüllen.

Uns ist bisher kein vergleichbares Projekt bekannt, welches sich mit diesem Thema, und vor allem ohne Altersbeschränkung, befasst.

Weil sich das Projekt ausschließlich aus Spenden finanzieren soll, führen wir bereits Gespräche mit Kölner Stiftungen, Hilfsorganisationen, weiteren namhaften Kölner Unternehmen und prominenten Unterstützern, um sie für unsere Idee zu begeistern. Wenn Ihr hier ein gutes Netzwerk habt, sind wir für Empfehlungen sehr dankbar.

Ebenso benötigen wir natürlich auch ehrenamtliche Unterstützer, die uns helfen, an uns herangetragene Wünsche realisieren zu können. Neben Euren Spenden nehmen wir auch gerne Eure Hilfe in Form von „Man- und Womanpower“ an.

Als aktives Mitglied in unserem Verein könntet Ihr auch mitgestalten und uns im Aufbau und der Organisation dieses Projektes tatkräftig unter die Arme greifen.

Wenn alles nach unseren Vorstellungen verläuft, hoffen wir dieses Projekt, Mitte des Jahres 2018, öffentlich anbieten zu können.

Solltet Ihr Interesse an einer Unterstützung oder Fragen oder Anregungen für dieses Projekt haben, dann schickt uns bitte eine E-Mail an: herzenswuensche@fc-echo-hilft.koeln

Euer Vorstand